OONAGH: das neue Best Of-Album erscheint bereits am 07.08.

Im Januar 2014 begann die Schauspielerin und Sängerin Senta-Sofia Delliponti eine unvergleichliche musikalische Reise. Sie suchte sich dafür den Künstlernamen „Oonagh“ aus und ahnte noch nicht, dass dieser sie durch den ganzen musikalischen Reichtum der Welt und zugleich durch einen wahren Höhenflug innerhalb der deutschen Musikszene begleiten würde. Sechs Jahre, vier Top-Ten-Alben, zwei Echos und mehr als 750.000 verkaufte Tonträger später blickt Oonagh zurück auf ihren Weg und lässt ihre Fans mit ihrer Single „Du bist genug“ und dem Ausblick auf ein Best Of Album an ihrem Erfolg teilhaben.

Von ihren musikalischen Anfängen in keltisch-mystischen Sphären und Anlehnungen aus der Elbensprache von J.R.R. Tolkien hat Oonagh über die Jahre einen weiten Bogen geschlagen: Auf ihrem zweiten Album „Aeria“ näherte sie sich der indigenen Musik der Andenvölker an und nahm die geballte Lebensfreude daraus mit. Auf „Märchen enden gut“ wagte sie einen Streifzug durch unsere eigenen musikalischen Wurzeln unserer Heimat und wandte sich dann mit „Eine neue Zeit“ nach der Geburt ihrer Tochter weiter nach Afrika, wo sie traditionelle wie moderne Einflüsse dieses pulsierenden Kontinents aufsaugte und in ihre eigene Musik übersetzte.

Die neue Single „Du bist genug“ scheint wie ein Ruhepol zwischen all diesen vielen Erlebnissen. Wir begegnen Oonagh beim Zuhören inhaltlich wie musikalisch in ihrer Mitte und gerade in diesen turbulenten Zeiten schenkt sie uns genau die Ruhe und Kraft, die sich viele Menschen im Augenblick wünschen: „Schließ die Augen und halt inne“. In die Stille hinein, nur von den glockenklaren Tönen eines Klaviers und sphärischen Klängen begleitet steht die Stimme der Sängerin zunächst für sich und bekommt viel Platz und Raum. Mit dem Refrain steigert sich die Energie des Songs und dann gibt es doch auch bei „Du bist genug“ musikalische Momente des Erinnerns: Archaische Trommeln, wie sie schon ihre ersten, großen Hits „Gäa“ und „Orome“ ausmachten. Es ist Oonaghs Geheimnis, wie sie es seit jeher schafft, scheinbare musikalische Kontraste zu einem harmonischen Ganzen zusammenzufügen und zum Leben zu erwecken.

Die Fans ihrer Musik dürfen sich neben „Du bist genug“ zugleich auf ein ganzes Best Of Album freuen, das sich Oonaghs bisherigem Weg widmet. Neu arrangiert stellt sie gerade die liebsten Stationen ihrer Reise zusammen und bereichert dieses persönliche Tagebuch durch vier ganz neue Songs. Zudem interpretiert sie vier ihrer Songs auf ganz neue Weise im akustischen Gewand. Es ist ein besonderer Moment im Leben einer Künstlerin, wenn sie sich die Zeit für eine Atempause nimmt, um noch einmal zu durchleben und zu verarbeiten, was sie bis hierhin erlebt hat. Im Fall von Oonagh fällt diese Rückschau bunt und vielseitig, und angesichts ihrer Erfolge auch ganz besonders beglückend aus, und das ist in jedem Ton der neuen Musik zu hören.

Oonaghs Best Of Album ist ab sofort vorbestellbar und wird am 07.08.2020 veröffentlicht. Erstmalig wird es zu diesem besonderen Anlass auch eine limitierte Fanbox-Edition geben.

Oonagh “Eine neue Zeit – Live“:
13.01.2021 Kiel, Kieler Schloss
14.01.2021 Leipzig, Haus Auensee
15.01.2021 Berlin, Passionskirche
16.01.2021 Braunschweig, Stadthalle
18.01.2021 Erfurt, Alte Oper
19.01.2021 Gera, Kultur- und Kongresszentrum
20.01.2021 Lübeck, Musik- und Kongresshalle
22.01.2021 Bremen, Die Glocke
23.01.2021 Köln, Palladium
24.01.2021 München, Muffathalle

Den Lyric-Clip zur aktuellen Single „Du bist genug“ findet Ihr hier:

Künstlerin: Oonagh
Release: Best Of
VÖ: 07. August 2020
Label: AirForce1
Foto-Credit (2015): Christian Barz
Foto-Credit (2019): Ben Wolf

MATTHIAS SCHWEIGHÖFER mit neuer Single “Lauf”

„Ich mach mich auf den Weg / aus der Stadt raus übers Land / einfach abhauen Richtung Strand – bleiben, bis die Sonne untergeht“ – mit seiner neuen Single „Lauf“ hat Matthias Schweighöfer eine, wenn nicht die Metapher seines Lebens zu einem wunderschönen Stück Musik verarbeitet.

Die Idee trägt er dabei schon lange mit sich herum. Vielleicht sein ganzes Leben lang, aber mit Sicherheit seit den Dreharbeiten zu „Der geilste Tag“ im Jahr 2016, wo die ersten Zeilen zu ihm kamen – beim Joggen in den südafrikanischen Bergen. Aus einem, im wahrsten Sinne des Wortes, beiläufigen Gedanken ist über die Jahre ein ganzer Song geworden, den Matthias Schweighöfer gemeinsam mit Executive Producer Nisse ausgearbeitet hat und der jetzt als weiterer Vorbote seines langersehnten zweiten Albums „Hobby“ fungiert.

Mit seinen 80s-Disco-Vibes aus Uptempo-Taktung, satter Bassline und schillernden Synthies, ist der Song ein treibendes Plädoyer für den Aufbruch – nicht alleine, sondern in Zweisam- oder in Dreisamkeit, ja, in Gemeinschaft. „Lass keine Zeit verlieren, jeder Tag ist ein Geschenk / jeder Rahmen braucht einen Moment und diesen teile ich mit dir“, singt Matthias Schweighöfer. Denn „Lauf“ erzählt auch vom Ankommen. Davon, dass sich das Glück verdoppelt, wenn man es mit jemandem teilt.

„Lauf“ ist ein Song, der Mut macht und motiviert, immer an sich, aber auch an seine Liebsten zu glauben – und damit auch ein kleiner, liedgewordener Hoffnungsschimmer für jeden einzelnen von uns, dass auf diese aktuellen, schweren, auch wieder schöne Zeiten folgen werden.

Der offizielle Clip zu „Lauf“ findet sich hier:

Künstler: Matthias Schweighöfer
Releases: „Lauf“ (Clip), „Hobby“ (Album)
VÖs: 03.07.20 (Clip), 28.08.20 (Album)
Label: AirForce1
Foto-Credits: Phiipp Gladsome

JULIA KAUTZ von der BRAVO Chefreporterin zur erfolgreichen Singer-Songwriterin – neue Single »Liebe diese Liebe«

Es sind wahre Geschichten aus dem Leben, die die Münchener Sängerin und Songwriterin Julia Kautz in ihren gefühlvollen Songs erzählt – geschickt verpackt in eingängigen deutschen Poesie-Pop. Sie veröffentlichte bislang sieben Singles und konnte damit über eine Million Streams auf Spotify und ebenso viele Klicks auf YouTube generieren. Und das aus eigener Kraft ohne Promotion und Label aber dafür mit einer starken Fangemeinde, der „Kautzarmy“, im Rücken.

„Liebe diese Liebe“ ist nach „So viele Menschen“ die zweite Single- Auskopplung aus der kommenden EP „Amnesie“. „Der Song sagt aus, dass man selbst nach einer schlimmen Enttäuschung nicht aufhören sollte, an die Liebe zu glauben. Auch wenn es gerade keine bestimmte Person in meinem Leben gibt, werde ich immer in das Gefühl der Liebe verliebt sein,“ so die Künstlerin.

Im Herbst wird ihre erste eigene EP mit dem klingenden Namen „Amnesie“ erscheinen. „Die Songs habe ich nach einer schwierigen Trennung geschrieben. Sie beschreiben allesamt den Prozess des Loslassens, Verarbeitens und Wiederaufstehens. Das Songschreiben war für mich eine Therapie. Die Lieder sind sehr persönlich und sollen anderen, die Ähnliches durchmachen, Mut machen,“ so Julia Kautz.

In den letzten drei Jahren war Julia Kautz als Support von Wincent Weiss, für den sie auch Songs schreibt, quer durch Deutschland unterwegs und konnte sich so eine treue Fanbase von über 21.000 Followern auf Instagram aufbauen. Daraus resultierte die erfolgreiche, erste eigene „Achtung Baby, es geht los! Tour“ im Herbst 2018 mit ihrer Band quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Im Dezember 2019 begleitete sie Aura Dione als Suppertact auf ihrer Deutschlandtour.

Julia Kautz schreibt nicht nur Songs für sich selbst, sondern auch Hits für andere Künstler wie zum Beispiel Wincent Weiss, Cassandra Steen, Luxuslärm oder Max Mutzke. Mit der österreichischen Künstlerin Tina Naderer gelangen ihr im letzten Jahr zwei Radiohits. Und auch international ist sie als Songwriterin erfolgreich: Vor ein paar Jahren landete sie eine Nummer Eins in Japan mit einem Track, den sie für die koreanische Boyband My Name schrieb.

Die Inspiration ihrer Songs schöpft Julia Kautz aus einem ereignisreichen Leben: Bevor sie sich voll und ganz auf ihre Künstlerkarriere konzentrierte, arbeitete sie als Chefreporterin für die Zeitschrift BRAVO, war ständig unterwegs, um Mega-Stars wie Katy Perry, Lady Gaga oder Bruno Mars zu interviewen und lernte so viel über das Musikbusiness.

2011 schrieb sie den erfolgreichen Roman „Im Bus ganz hinten“ – die Biografie des Rappers Fler, die es sogar auf Platz 8 der Spiegel Bestsellerliste schaffte!

Dass sie sich heute voll und ganz der Musik widmen kann, sieht sie als großes Privileg an: „Ich genieße es sehr, jeden Tag Songs zu schreiben und auf der Bühne stehen zu können. Meine Lieder sind wie ein Tagebuch“ aus dem man bestimmt noch einiges hören wird…

Offizielles Video:

Quelle: MCS – Marketing & Communication Services
Fotocredit: © Sascha Wernicke

Fantasy veröffentlichen »Auf dem Tretboot« Video – neues Album »10.000 bunte Luftballons« ab 24.07.

In den vergangenen Wochen und Monaten war es uns allen aufgrund der Corona-Pandemie nur mit ganz viel Fantasie möglich, die eigenen vier Wände zu verlassen und sich in eine andere Welt zu träumen. Auf diesem Gebiet sind die Jungs von Fantasy seit nunmehr über 20 Jahren zu Hause – in Sachen Romantik, Freude und Gänsehaut-Atmosphäre haben sie bis heute nichts eingebüßt. Den Beweis liefern Freddy und Martin mit ihrem elften Studioalbum namens „10.000 bunte Luftballons“, das den Schlager-Fans zum einen Abwechslung bescheren und zum anderen der fulminanten Erfolgsgeschichte von Fantasy ein weiteres Kapitel hinzufügen soll.

Überquerten sie einst mit ihrem Erfolgshit „Ein weißes Boot“ im Gepäck die Ozeane dieser Welt, begibt sich das Duo jetzt mit dem Song „Auf dem Tretboot“ auf die abenteuerliche Reise nach Hawaii.

„Auf dem Tretboot“ heißt die erste Singleauskopplung, die von Freddy Malinowski höchstpersönlich getextet wurde und den sehnsüchtigen Wunsch transportiert, den Anker zu lichten, die Seele baumeln zu lassen und das Leben ganz einfach zu genießen. Produziert wurde der Song von Felix Gauder.

„10.000 bunte Luftballons“ soll einfach für Freude und Spaß stehen und die Welt ein wenig bunter machen, lautet der Gedanke hinter diesem neuen Album, das nach dem 2019er-Werk „Casanova“ 13 weitere Fantasy-Titel bereithält. Auch wenn Freddy und Martin nach eigenen Angaben gesanglich und textlich ein bisschen „Back to the Roots“ unterwegs sind, bleiben sie ihrem unverwechselbaren, modernen Fantasy-Sound treu.

Ob als „Wild Boys“ oder mit der bewegenden Botschaft „Wein nicht“ auf den Lippen: Fantasy präsentieren auf ihrem von Felix Gauder produzierten Album einen farbenfrohen Mix aus 13 neuen Songs und 10.000 bunten Luftballons.

Das Schlager-Duo Fantasy hat in seiner Karriere über zwei Millionen Tonträger verkauft, unzählige ausverkaufte Konzerte gespielt und vier Alben auf Anhieb an die Spitze der Charts geführt. Mit fünf Nominierungen für den ECHO, drei „Die Eins der Besten“-Awards sowie etlichen Gold und Platin-Auszeichnungen gehören sie zu den erfolgreichsten Künstlern Deutschlands.

“Auf dem Tretboot” Video:

Quelle:

MCS Marketing & Communication Services
Fotocredit: © Sandra Ludewig

Amy Shark – eine der erfolgreichsten Künstlerinnen aus Australien mit neuer Single „Everybody Rise“ (Out Now)

Zwei Jahre nach ihrem Nummer-Eins-Album „Love Monster” beglückt uns der australische Superstar mit der neuen Single „Everybody Rise“, die von Joel Little (Lorde, Taylor Swift, Shawn Mendes) produziert und von Serban Ghenea (The Weeknd, Ellie Goulding, Katy Perry, Halsey) gemischt wurde. Der Song widmet sich dem Thema „Worship Culture” – jenem Phänomen, dass wir uns unentwegt neue Idole und Helden in den sozialen Medien erschaffen, während wir gleichzeitig die Menschlichkeit vor unserer eigenen Haustür vernachlässigen.

Mit „Everybody Rise“ zeigt sich Amy wieder einmal als aufmerksame und akribische Pop-Chronistin unserer Zeit – sie erzählt Geschichten mit aufregenden Melodien und experimentiert mit ihrer Stimme wie nie zuvor. Amys einzigartige Fähigkeit, durch nuancierte und emotionale Texte einen Bezug zu ihrem Publikum aufzubauen, ist ungebrochen, diesmal beschreibt sie das Gefühl der unerwiderten Liebe und führt diese dann ad absurdum. „Die Idee, ein Lied über unerwiderte Liebe zu schreiben, ist komplett ausgereizt, jeder hat das schon gemacht, ich weiß“, sagt Amy. „Aber ich habe nicht das Gefühl, dass es irgendjemand schon einmal auf diese Weise getan hat. Ich wollte, dass es so klingt, als würden all diese gebrochenen Herzen zusammenkommen und sagen: ‚Wir alle fragen uns, wie es ist, mit dir zusammen zu sein‘.“

Das spektakuläre Video zu „Everybody Rise“ entstand unter der Regie von Patrick Tohill in Nashville und feiert seine YouTube-Premiere am Freitag, den 19. Juni um 0:30 Uhr in Deutschland. Ab 0:15 Uhr nimmt Amy Shark höchstpersönlich am Live-Chat teil!

Amy Shark gelang 2016 mit ihrer bahnbrechenden Fünffach-Platin-Single „Adore”, die sie in Windeseile zu einer der beeindruckendsten aufstrebenden Songwriterinnen Australiens machte, der Durchbruch. Es folgten der Vierfach-Platin-Airplay-Nummer-Eins Hit „I Said Hi” und die 2019er Platin-Single „Mess Her Up“. Amys Platin-zertifiziertes Debütalbum „Love Monster“ wurde 2018 mit vier ARIA-Awards ausgezeichnet („Album des Jahres“, „Beste Künstlerin“, „Beste Pop-Veröffentlichung“, „Bester Produzent“ [Dann Hume]) und für fünf weitere nominiert. Der Longplayer war überdies in Australien das meistverkaufte Album des Jahres 2018 eines australischen Künstlers.

Amy tourte ausgiebig durch Australien und zahlreiche weitere Länder und trat in mehreren großen US-Fernsehshows auf, darunter „The Late Late Show“ mit James Corden und „The Tonight Show“ mit Jimmy Fallon. Eine Konzertreise wird stattfinden, sobald die Coronavirus-Pandemie unter Kontrolle ist.

„Mit dieser Single bin ich genau auf dem richtigen Weg”, erklärt sie. „Das nächste Kapitel wird mich noch mehr definieren als es ‚Love Monster‘ getan hat.“

Video zu “Everybody Rise”:

Quelle:
Sony Music Entertainment Germany GmbH
Fotocredit: Sony Music Entertainment Germany GmbH

1 2 3 7