ALEXA FESER veröffentlicht heute das Video zur Single „Optimist“

“Die ganze Welt dreht sich um dich, weil du sie liebst und nie vergisst”, singt Alexa Feser auf ihrer neuen Single “Optimist” zu einer Melodie, die nicht ganz unbekannt sein dürfte. Tatsächlich ist der Song an den großen Falco-Hit “Egoist” aus dem Jahre 1998 angelehnt. Geschrieben wurde das Stück seiner Zeit von Steve van Velvet, der Alexa Feser seit 15 Jahren als Kreativpartner begleitet.

“Steve und ich schreiben alle meine Songs gemeinsam und ich nehmen sie anschließend in seinem Studio auf”, erzählt Alexa. “Dort singe ich seit Jahren immer gegen die gleiche Wand – und an der hängt die goldene Platte der Falco-Single. Ich sah Falco und “Egoist” fast zwei mal die Woche, wenn ich meine Songs einsang und dachte mir, dass man eigentlich in der heutigen Zeit kein Egoist mehr sein kann. Das passt gerade gar nicht in unsere Zeit. Man sollte versuchen viel mehr ein Optimist sein, um überhaupt bestehen zu können und die generelle Grundstimmung in eine andere Richtung zu lenken. Steve meinte sofort: ‘Lass uns das machen. Lass uns den Song ‘Egoist’ nehmen und deinen Optimisten daraus machen, ihn neu auflegen.'”

Neu auflegen – das heißt im Fall von Alexa Feser, das gesamte Stück einmal auf links zu drehen und einen komplett neuen Song zu machen, musikalisch wie inhaltlich. Das Einzige, was noch an Falco erinnert, ist die Topline Melodie des Refrains. “Der Song trägt für mich auch eine melancholische Komponente. Man kann schließlich nur ein Optimist sein, wenn man die andere Seite der Medaille kennt. Die meisten von uns kennen beide Seiten und wissen umso mehr von der Kraft und dem Antrieb von Optimismus”, so Alexa.

Zwölf Jahre im Musikgeschäft und zwei Top-Ten-Alben – die Wahl-Berlinerin weiß, wovon sie spricht. Freiheit auf der einen, Druck auf der anderen Seite, aber auch die Schönheit der Chance und die Erkenntnis, dass man es trotz all der Steine, die man sich selbst oder andere einem in den Weg gelegt haben, es trotzdem immer schafft.

“Optimist” ist eine Art Mantra und eine Motivation – für Alexa und alle anderen Menschen. Ein Song, der gerade in diesen schwierigen Zeiten den Blick und das Gefühl wieder nach vorne richtet und nicht besser in diese Zeit passen könnte – und doch auch darüber Gültigkeit hat. “2020 ist sicher ein außergewöhnliches Jahr”, sagt Alexa Feser. “Aber das Thema des Songs ist es nicht. Optimismus ist grundsätzlich wichtig. Es ist eine Chance.” Und weiter: “Ich habe einfach keine Lust, mich dem lähmenden Gefühl dieser Zeit zu ergeben. Ich schreibe mir in meinen Songs die Welt wieder ein wenig schöner oder zeichne mit Worten ein Fenster in die Wand aus Beton. Ich glaube nämlich wirklich daran, dass Optimismus die einzige Möglichkeit ist, diese Welt für einen selbst und andere besser zu machen. Optimismus heißt auch Verantwortung zu übernehmen, über Dinge reden und Diskurse führen. Nur dadurch kann sich etwas bewegen.”

Video zur Single “Optimist”:

Quelle und Fotocredit: Sony Music Entertainment Germany GmbH

FEE. Videopremiere „Chéri“ Album “Nachtluft” erscheint am 04.12.20

Die Geschichte einer anhaltenden Musik-Pilger-Tour… Straßenmusik, Wohnzimmerkonzerte, WG-Sofakanten, Texte(n) ‚on the road’ – das ganze FEE.-Ding rollt immer vorwärts, Richtung Glücksgefühl – für Leute, zum versprühen. Längst von größeren Bühnen. Auch ausgezeichnet. Mit nem Udo Lindenberg-Preis – dem „Panikpreis“. „Unangepasste Musik“ wurde ausgepreist. Unangepasst? Kannste wohl sagen, und heißt bei ihr: Erfolg, JA: zu ihren Konditionen. Kein fake, kein Schreib-Camp, kein musikalisches Allwetterjäckchen. Aber nie gleich mit dem Kopf in den Wolken, aus denen Geld oder ein Spotify-Stream regnen könnte. Und? Geht!

Jetzt, 2020, meldet sich FEE. mit ihrer ersten Single „Chéri“ aus dem für September angekündigten Album „Nachtluft“ zurück. „Chéri“ ist charmant frech, samt satter Bläsersätze. Uplifting. Ein Hauch von „ZAZ“ und den guten alten „Wir sind Helden“-Zeiten. „Chéri, Chéri, machen wir uns hier was vor?“ singt FEE. und spricht dabei wie so oft zwischen den Zeilen. Es geht um eingeschlafene Füße, um Erwartungen und Träume, ums Freidrehen und Hinterfragen.

FEE. löst sich ihr Versprechen ein: Für Album Nummer zwei nimmt sie erst mal alles selbst in die Hand. Crowdfunding, „check“, Aufnahmen „check“, und am allerwichtigsten: Emotion, „check“. Letzteres, von zuckersüß bis übergeschnappt, von verträumt bis philosophisch. Ihre Songs sind ungestüme Oden ans Leben, skurrile Beobachtungen, Selbstironie, vertraute Schwesternhaftigkeit. Alles geht, was von Herzen kommt.

Live:
NACHTLUFT TOUR
25.02.21 Münster – Rote Lola
26.02.21 Langenberg – KGB
27.02.21 Düsseldorf – The Tube
03.03.21 Stuttgart – Café Galao
04.03.21 Marburg – KFZ
05.03.21 Gelsenkirchen – WohnzimmerGE
06.03.21 Frankfurt – Zoom
07.03.21 Frankenthal – KUZ Gleis 4
10.03.21 Hannover – LUX
11.03.21 Hamburg – Nochtwache
12.03.21 Berlin – Badehaus

Quelle: ADD ON MUSIC
Online/Print Promotion
Foto-Credits: Christoph Seubert

Das offizielle Musikvideo zu “My Own World” von Davina Michelle feiert Premiere

Es ist das Jahr 2017, als Davina Michelle den Hit “What About Us” covert und auf Youtube online stellt. Das Video geht viral, das Cover bekommt ungeahnte Aufmerksamkeit und wird auch von Sängerin P!nk entdeckt, welche mit den Worten reagiert: „Jetzt weiß ich, wie der Song tatsächlich klingen sollte!“

Nur drei Jahre später landet die heute 24-jährige Davina Michelle drei Nummer #1 Singles in ihrem Heimatland Niederlande, was sie dort zur erfolgreichsten Sängerin aller Zeiten in den niederländischen Top 40 macht.

Mittlerweile erreicht Davina Michelles YouTube-Kanal mehr als eine Millionen Abonnenten, sie reiste für zwei ausverkaufte Clubtouren durch Europa und die USA und durfte als Highlight ihrer jungen Blitzkarriere als Support-Act für P!nk deren Konzert mit über 50.000 Zuschauern eröffnen. Man kann also mit Sicherheit behaupten, dass Davina Michelle den Support von P!nk gut zu nutzen wusste. Sie veröffentlichte seither Hitsingles wie „Skyward“ (25 Mio. Spotify Streams und 4,8 Mio. YouTube Views), „Better Now“ (11 Mio. Spotify Streams, 2 Mio. YouTube Views) sowie den Official Dutch F1 Grand Prix Song “Beat Me” (12 Mio. Spotify Streams & 2,2 Mio. YouTube Views).

Im Juli 2020 kommt Davina Michelle nun mit ihrer neuen Single „My Own World“ heraus und kündigt die Veröffentlichung ihres Debütalbums gleich im Anschluss im August an.

Den Song “My Own World” schrieb sie während der Quarantänezeit, in der auf Grund von covid-19 alle ihre Shows abgesagt werden mussten. Sie stellte sich die Fragen: “Wer bin ich außer meiner Bühnenpersönlichkeit? Zu wem bin ich geworden, nachdem ich vier Jahre lang jeden wachen Augenblick mit meiner Karriere verbracht habe?” – “Ich bin ein Produkt, ich bin Material. Das hat das Mädchen in mir verändert.” Wie jeder Davina-Song ist auch “My Own World” eindringlich und kraftvoll.

Davina Michelle “My Own World”

Quelle:

ADD ON MUSIC
Online/Print Promotion
Foto-Credits: Giovanni de Deugd

Threepwood ’N Strings eine Indie Folk Band aus dem Ruhrgebiet mit neuer Single „Mr. Jaywalk“

Threepwood ’N Strings ist eine Indie Folk Band aus dem Ruhrgebiet. Tanzbar und doch mit einem Hang zu Deeptalk am Lagerfeuer sind „TnS“ wie ein musikalischer Roadtrip mit Freunden: vertraut und überraschend zugleich, mal laut und mal leise – in jedem Fall eine gute Zeit.

Violine, Gitarre & Mandoline sowie mehrstimmige Harmonien bilden die Handschrift zeitloser Songs, die wie Treibholz (frei übersetzt „threepwood“) auf dem offenem Mainstream schwimmen – inspiriert von Folk & Indie, Country & einer Prise Rock. Unbekümmert tauschen Threepwood ’N Strings dabei Leadstimmen & Instrumente untereinander und erschaffen eine außergewöhnliche Dynamik facettenreicher Charaktere. Erinnerungen werden wach an den Charme von Katzenjammer, die Authentizität von Amy MacDonald und die kernige Leidenschaft der frühen Mumford & Sons.

Die Gewinner-Band des Sparkasse Clubraum-Contest & des Mukkefukk Newcomer Contest wurde von “German Blues Award”-Preisträger Chris Kramer entdeckt und veröffentlichte 2017 ihr Debütalbum „The Kingdom of Yours“ im BTM Musikverlag. Mit der Single „Light It Up“ (2019) leiteten Threepwood ’N Strings eine neue Zeitrechnung ihrer musikalischen Reise ein, geprägt von frischen Sounds und mitreißender Vielseitig- und saitigkeit. TnS arbeiten stetig an neuen Releases, von denen einige 2020 erscheinen.

Quelle:
www.threepwoodnstrings.com
Fotocredit: www.threepwoodnstrings.com

Chairity …Lichtblicke statt leere Stühle!

Was ist Chairity?

Wenn wir nicht mit Veranstaltungen, vollen Räumlichkeiten und einer Menge Spaß für unsere Kunden und Gäste da sein können, so wollen wir unsere Reichweite trotzdem nutzen und gemeinsam Gutes schaffen. Die  Auszubildenden  der  Bochumer Veranstaltungs-GmbH  haben  es sich zur Aufgabe gemacht, getreu  dem aktuellen Motto „support  your  locals“, lokale Bochumer Unternehmen, Gastronomen, Dienstleister, aber auch überregionale  Kunden und Partner  der Bochumer Veranstaltungs-GmbH zu unterstützen und gleichzeitig Spenden für eine wohltätige Organisation zu sammeln. Das Projekt  ruft  eine neue virtuelle Kampagne namens „Chairity“ ins Leben und benötigt dafür Unterstützung.   

Wir möchten die leeren Reihen  der Jahrhunderthalle Bochum und  des  RuhrCongress  Bochum wieder mit Leben füllen und nehmen  „Produktplatzierung“ wörtlich. Mittels einer Auktion auf den Social-Media-Kanälen der Jahrhunderthalle Bochum und des RuhrCongress Bochum lassen wir unsere Räumlichkeiten durch Produktplatzierungen aufblühen und sammeln dabei Spendengelder. Der Erlös geht zu 100% an die Aktion Lichtblicke.    

Wer kann mitmachen?

Bochumer Unternehmen, Gastronomen, Dienstleister aber auch überregionale Kunden und Partnern der Bochumer Veranstaltungs-GmbH haben die Möglichkeit, mit ihren Sach-, Geld- oder Gutscheinspenden, einen guten Zweck zu unterstützen und durch eine Unternehmens- oder Produktvorstellung mediale Aufmerksamkeit zu generieren.  
Da unsere Häuser viele Ecken zum Entdecken bieten, werden  die gesammelten  “Spenden”  auf Stühlen in unseren einzigartigen Räumlichkeiten verteilt und  anschließend  über unsere Social-Media-Kanäle (Facebook und Instagram)  über die privaten Nachrichten  versteigert.  
   
So funktionert es!

Nach Veröffentlichung eines Produkts haben die  Abonnenten  24  Stunden  Zeit, um uns  ihr  höchstes  Gebot  per privater Nachricht  mitzuteilen. Wie auch bei einer klassischen Auktion  erhält  der  Bieter  mit dem höchsten Gebot den Zuschlag.

Quelle: Bochumer Veranstaltungs-GmbH
Foto: Bochumer Veranstaltungs-GmbH

1 2 3 4 5 7